Marc Asmussen

Marc Asmussen arbeitet seit über 15 Jahren als Eventfotograf in Hamburg, national und internationl. Ob kleinere Firmen-Event, größer Firmenfeiern, Großveranstaltung oder Weltpremieren, stets geht es ihm um die vollständige Dokumentation, das Einfangen der Stimmungen und Highlights – kurz gesagt: um perfekte Eventfotografie. Den richtigen Augenblick immer im Fokus zu haben und gleichzeitig nahezu unsichtbar zu agieren ist seine Stärke. Marc Asmussen greift nicht in den Ablauf eines Events ein, er arbeitet unauffällig und zurückhaltend.

Je nach Eventgröße und gewünschtem Dokumentationsumfang arbeitet Marc Asmussen allein oder mit mehreren Fotografen im Team. Bei sehr großen Events oder Kongressen, bei denen gleichzeitig an verschiedenen Orten fotografiert werden muss, besteht die Möglichkeit, mehrere Eventfotografen mit Funktechnik zu vernetzen. „Die Fotografen stehen somit im permanenten Austausch und können eine komplexe Veranstaltung unauffällig und vollständig dokumentieren.“ so der Hamburger Eventfotograf

Bei der Erstellung von authentischen Eventdokumentationen legt Marc Asmussen größten Wert auf Effizienz und Zuverlässigkeit. Doppelte Kameratechnik als Backup sind für ihn ebenso selbstverständlich wie eine gründliche Vorbereitung. Dazu gehört die Abstimmung mit den Eventplanern und dem genauen Studieren der Zeitablaufpläne. So sind unauffälliges Arbeiten und eine lückenlose Dokumentation zu jeder Zeit gewährleistet.

1973 in Hamburg geboren, studierte Marc Asmussen von 1997 bis 2002 Bauingenieurwesen in Leipzig und Hamburg, mit Abschluss Dipl.-Ing. (FH). Neben dem Studium war er bereits als Eventfotograf für unterschiedlichste Auftraggeber tätig.

Seit 2003 arbeitet Marc Asmussen von Hamburg aus als Fotograf für Agenturen und Direktkunden aus dem Bereich der Werbe-, PR- und Eventbranche. Er dokumentiert Firmenfeiern, internationale Kongresse und Weltpremieren der Automobilindustrie.

Marc Asmussen